Bericht von der Fanclub- Ausfahrt vom 03.10.2015 - 04.10.2015 nach Mönchengladbach zum Spiel gegen den VFL Wolfsburg

Teilnehmer: Arni, Pio, Leo, Rafa, Lucas, Julian, Lisa, Basti und Robin

 

Am Samstag, den 03.10.2015 haben wir uns morgens früh um 05:00 Uhr in Lüneburg getroffen, um zu unserer Fanclub- Ausfahrt nach Mönchengladbach zu fahren. Logischer Weise waren viele von uns noch leicht ermüdet und mussten erstmal dementsprechend wach werden. Je näher wir an unserem Ziel angelangt waren, desto besser wurde dann auch die Stimmung. Kaum am Ziel angekommen, war auch jeder dann in Stimmung und bereit für das Spiel. Durch die letzten Ergebnisse unserer Borussia waren wir sehr optimistisch, dass es auch an diesem Tag mit einem Sieg klappen würde (mit Recht!). 

Wie immer vor dem Spiel ging es erst einmal zum Aufwärmen an unsere Hotelbar - danach standartsgemäß ins Fan-Haus. Eine Stunde vor Spielbeginn ging es dann in den Park. 

Das Spiel war von Anfang spannend und recht ausgeglichen. Nicht viele Chancen auf beiden Seiten, jedoch trotzdem anschaulich. Glücklicher Weise wurden wir in der zweiten Halbzeit mit 2 Toren belohnt und konnten so die 3 Punkte bei uns behalten. Die Freude darüber war natürlich riesen groß. Erweitert wurde die Freude dadurch, dass wir gleich dreimal mehr jubeln durften, da unsere besten Freunde aus Hamburg ebenfalls um 15:30 Uhr gespielt haben und 0:3 in Berlin unterlagen. Dementsprechend glücklich und voller Freude konnten wir nun ins Gladbacher Nachtleben starten. Einige gingen noch ins Fan-Haus und die anderen fuhren zurück ins Hotel. Als wir uns dann nach einiger Zeit alle wieder im Hotel zusammengefunden haben, aßen wir noch etwas zusammen und nahmen noch das ein oder andere Getränk zu uns. Einige blieben dann im Hotel und der Rest wanderte dann in die Altstadt um den Sieg noch ordentlich zu feiern. 

Am nächsten Morgen ging es dann schon recht früh wieder hoch, da wir frühstmöglich die Heimreise antreten wollten. Die Stimmung am Frühstückstisch war dementsprechend sehr verkatert. Die Heimreise war recht belustigend, da wir noch einmal den Sieg Revue passieren lassen haben. 

Zusammenfassend muss man sagen, dass es wieder einmal sehr viel Spaß gemacht hat und man sich wieder auf die nächste Fahrt freuen kann. 

 

 

Geschrieben von Robin